Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Dachstock des Hauses ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar.
Kantonspolizei Zürich
abspielen. Laufzeit 05:07 Minuten.
Inhalt

Brand in Wädenswil: Blitzschlag als Ursache vermutet

Vermutlich ein Blitzschlag hat in Wädenswil in der Nacht auf Samstag ein Haus in Brand gesetzt. Es entstand ein Sachschaden von über 100'000 Franken. Wegen des Brandes war die Bahnlinie Wädenswil-Samstagern unterbrochen.

Download

Weitere Themen:

  • Trotz Pandemie: In Zürich findet die Konzertreihe «Stadtsommer» statt.
  • Nicht weit gekommen: Stadtpolizei Zürich verhaftet mutmasslichen Tankstellenräuber.
  • Ohne Helm unterwegs: E-Bike-Fahrerin stürzt bei Fehraltorf und verletzt sich schwer.