Zum Inhalt springen
Audio
Das Bundesgericht hat das Urteil der Vorinstanz bestätigt.
Keystone/Laurent Gillieron
abspielen. Laufzeit 19 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

Bundesgericht verurteilt Mann, der Polizistin angefahren hatte

Ein damals 20-jähriger Mann hatte 2019 ein Auto gestohlen. Auf der Flucht hatte er in Winterthur eine Polizistin angefahren und so schwer verletzt, dass diese beinahe gestorben wäre. Das Zürcher Obergericht verurteilte den Mann wegen versuchten Mords. Nun bestätigt das Bundesgericht das Urteil.

Download

Weitere Themen:

  • Das Zürcher Kantonsparlament will Kleintiere vor einem qualvollen Tod in Schächten, Pools und Regentonnen bewahren.
  • Lohndumping: Der Kanton Zürich ist im letzten Jahr bei Kontrollen auf über 800 Fälle gestossen, in denen Firmen ihren Angestellten zu wenig Lohn gezahlt haben.
  • Ein Jahr nach ihrem Tod gedenkt das Literaturhaus Zürich der Schweizer Schriftstellerin Ruth Schweikert.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»