Zum Inhalt springen

Header

Audio
In Rorbas müssen die Einwohner auf ihr Trinkwasser verzichten
Keystone (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 25:28 Minuten.
Inhalt

Trinkwasser-Alarm in Rorbas ZH

Seit dem Mittag darf in der Gemeinde im Zürcher Unterland kein Hahnenwasser mehr getrunken werden. Wie die Kantonspolizei meldet, ist es aus noch unbekannten Gründen verschmutzt. Die Rorbasser werden von der Nachbarsgemeinde mit Trinkwasser versorgt.

Weitere Themen:

  • Die Medienstelle des Zürcher Kantonsrats: Was bringt die Werbung in eigener Sache?
  • Unispital Zürich richtet eigene Impfstation ein.
  • Situation im Alterszentrum Breitenhof entspannt sich nur langsam.
  • Erster Stadtzürcher Rufbus kommt gut an.
  • Verfahrensfehler kommt Zürcher Justiz teuer zu stehen.
  • Jahresrückblick 2020: Die entspannteren Sommermonate.