Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Trotz Corona nicht mehr Fälle bei der Kesb

Die Pandemie hatte keine Auswirkung auf die Fallzahlen, aber auf die Themen in der Beratung. So verschärften sich etwa schwierige Familiensituationen, teilt die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB der Stadt Zürich am Mittwoch mit.

Download

Weitere Themen:

  • Klima-Aktivist Dominik Waser will für die Grünen in den Stadtrat
  • Schaffhausen ist Spitzenreiter beim Impfen
  • Opernhaus: Ballett-Direktor Christian Spuck wechselt 2023 nach Berlin, Intendant Andreas Homoki geht 2025.
  • Neuer Brutkasten: Wie der Winterthurer Rettungsdienst künftig Frühgeborene rettet