Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Logo des Stromkonzerns Alpiq.
Keystone
abspielen. Laufzeit 03:43 Minuten.
Inhalt

Alpiq schreibt rote Zahlen

Der Energiekonzern Alpiq schreibt für das vergangene Jahr einen Verlust von über 900 Millionen Franken. Mit Produktion und Handel von Strom lässt sich kaum mehr Geld verdienen. Deshalb setzt Alpiq immer stärker auf Energiedienstleistungen.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen