Zum Inhalt springen

Header

Audio
Symbolbild.
Imago
abspielen. Laufzeit 32:17 Minuten.
Inhalt

Lohnschere zwischen Frauen und Männern vergrössert sich

In der Schweiz verdienen die Frauen nach wie vor weniger als die Männer. Im Gegenteil: Eine neue Analyse des Bundesamts für Statistik zeigt, dass der Lohnunterschied zwischen 2014 und 2018 sogar leicht grösser wurde. Erklären lassen sich über 45 Prozent dieses Unterschieds nicht.

Einzelne Beiträge

Rendez-vous
Audio
Lohnschere zwischen Frauen und Männern vergrössert sich Box aufklappen Box zuklappen
03:36 min, Andrea Jaggi
abspielen

In der Schweiz verdienen die Frauen nach wie vor weniger als die Männer. Im Gegenteil: Eine neue Analyse des Bundesamts für Statistik zeigt, dass der Lohnunterschied zwischen 2014 und 2018 sogar leicht grösser wurde. Erklären lassen sich über 45 Prozent dieses Unterschieds nicht.

Rendez-vous
Audio
Sind Schweizer AKWs vor Hochwasser sicher? Box aufklappen Box zuklappen
03:32 min, Sabine Gorgé und Brigitte Kramer
abspielen

An der Aare liegen diverse Städte und vor allem mehrere Atomkraftwerke – Mühleberg, Beznau, Gösgen. Wären sie bei einem extremen Hochwasser genügend geschützt? Der Bund hat eine entsprechende Studie machen lassen.

Rendez-vous
Audio
«Er hatte Tränen unter der Fasnachtslarve» Box aufklappen Box zuklappen
04:05 min, Patrik Künzle
abspielen

Mit dem Morgenstraich hätte am Montag für die Baslerinnen und Basler die Fasnacht begonnen. Wegen des Coronavirus ist aber alles abgesagt. Ans Verbot haben sich in den vergangenen Tagen nicht alle gehalten, wie man etwa letzte Woche in Einsiedeln gesehen hat. Wie sieht es in Basel aus?

Rendez-vous
Audio
Verhältnis zwischen EU und Russland ist zerrüttet Box aufklappen Box zuklappen
03:43 min, Charles Liebherr
abspielen

Die EU-Aussenminister beschliessen neue Sanktionen gegen russische Politiker und weitere Personen aus dem Umfeld von Präsident Putin. Anlass ist die Verurteilung des Kreml-Kritikers Alexei Nawalny. Einmal mehr zeigt, dass die Beziehungen zwischen der EU und Russland einen Tiefpunkt erreicht haben.

Rendez-vous
Audio
Was bereitet dem UNO-Menschenrechtsrat Sorgen? Box aufklappen Box zuklappen
05:05 min, Fredy Gsteiger
abspielen

Mit dringlichen Appellen hat in Genf die Tagung des UNO-Menschenrechtsrats begonnen. Unter anderem prangerte Generalsekretär Antonio Guterres die weltweit ungleiche Verteilung der Corona-Impfstoffe an. Er sprach aber auch über weitere Bedrohungen für die Menschen und deren Gesundheit und Integrität.

Rendez-vous
Audio
«Vacunagate»: Impfskandal in Peru Box aufklappen Box zuklappen
03:49 min, David Karasek
abspielen

Eigentlich gibt es klare Regeln, in welcher Reihenfolge gegen das Corona-Virus geimpft wird. Aber es gibt auch jene, die nicht warten mögen und sich vordrängeln: Politiker, Wirtschaftsbosse, hohe Militärs. Ein Auswuchs dieses Verhaltens zeigt sich in Peru. Dabei geht es um weit mehr als ein paar Impfdrängler.

Rendez-vous
Audio
Im «Tagesgespräch»: Swiss Ski-Chef Bernhard Aregger Box aufklappen Box zuklappen
26:48 min, Marc Lehmann
abspielen

Neun Medaillen hat das Schweizer Team an der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo geholt – so viele wie seit den goldenen 80er Jahren nicht mehr. Die Schweiz ist zurück an der Weltspitze – doch wie rosig sind sie Aussichten? Verbands-Direktor Bernhard Aregger blickt im Tagesgespräch nach vorn.