Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mangrovenwälder im Delta des Ganges im Grenzgebiet von Indien und Bangladesch. Dort sind Tiger geschützt - die lokale Bevölkerung ist alles andere als begeistert über ihre wilden Mitbewohner.
SRF
abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.
Inhalt

Tigerschutz in Indien: Tödliche Gefahr für Ureinwohner

Dank Schutzmassnahmen beheimatet Indien heute einen Drittel mehr Tiger als noch vor drei Jahren. 2226 Tiger leben in Indien, der grösste Teil von ihnen in den Sunderbans. Das sind die weltweit grössten Mangrovenwäldern im Delta des Ganges im Grenzgebiet von Indien und Bangladesch. Dort sind die Tiger geschützt - die lokale Bevölkerung ist alles andere als begeistert über ihre wilden Mitbewohner.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen