Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein «Tschüggali» meint unter anderem eine Schleife als Schmuck.
colourbox
abspielen. Laufzeit 04:09 Minuten.
Inhalt

«Tschüggali»

Das Wort «Tschüggali» ist Mundartredaktor Christian Schmutz als Seisler bestens vertraut. Es kommt aus dem sogenannten Patois und bezeichnete zuerst einen Wurzelstock.

Jetzt hören

Mit der Zeit wurden auch Gras- oder Pflanzenbüschel, der Federnschmuck eines Vogels oder ein Haarknoten als «Tschüggali» bezeichnet und schliesslich auch eine Haarschleife.