Zum Inhalt springen

Header

Audio
Simone Sieder ist in den 50er- und 60er-Jahren in Porrentruy im Kanton Jura aufgewachsen.
zvg
abspielen. Laufzeit 06:27 Minuten.
Inhalt

Das kleine Dorf an der Grenze

Die Familie von Simone Sieders Vater wanderte anfangs des 20. Jahrhunderts von Frankreich in die Schweiz ein. 

Vor dem Zweiten Weltkrieg florierte das kleine Atelier Gigandet mit 20 bis 25 Mitarbeitenden. Während des Krieges unterstützte der Vater von Simone Sieder die Résistance.

Nach dem Krieg lag die Wirtschaft am Boden, sodass man alles wieder aufbauen musste. Es war eine Zeit der Entbehrung. Während dieser Zeit wurde Simone Sieder als jüngstes Kind im Oktober 1944 geboren.

Porrentruy liegt sowohl nah an Frankreich wie auch an Deutschland.