Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein Plakat im Jahr 1986 wirbt für das Stimmrechtsalter 18 Jahre.
Keystone
abspielen. Laufzeit 00:00 Minuten.
Inhalt

Die Jugend an die Urne

Die 68er-Jugendunruhen lösten unter anderem die Forderung aus, bereits mit 18 Jahren zu wählen und abzustimmen.

Jetzt hören

Lange fand man dieses Anliegen aber politisch nicht wichtig genug. Erst nach einem zweiten Anlauf im Jahr 1991 wurde das Stimmrecht von 20 auf 18 Jahren herabgesetzt.

Diskutiert wird das Thema heute erneut: Schon 16-Jährige sollen an die Urne abstimmen dürfen.