Zum Inhalt springen

Header

Audio
Logo von Free & Virgin (1971 - 2011)
ZVG
abspielen. Laufzeit 29 Minuten 58 Sekunden.
Inhalt

Wie Free & Virgin die Schweizer Konzertlandschaft aufmischte

Ab 1971 holte die Zürcher Konzertagentur Free & Virgin Bands wie Metallica, The Clash und die Toten Hosen zum ersten Mal in die Schweiz, obwohl hier die Metal-, Punk- und Indie-Szene noch in den Kinderschuhen steckte.

Download

Die 40-jährige Geschichte von Free & Virgin ist zum einen die Geschichte von Musikfans, die mit viel Enthusiasmus und Pioniergeist Bands in die Schweiz holten, die später einmal Musikgeschichte schreiben würden. Free & Virgin Shows waren berüchtigt: Da kam es auch mal zu Schlägereien, der Club brannte oder Metallica wurden kurzerhand in die Garderobe eingesperrt. Gleichzeitig ist es auch die Geschichte eines unabhängigen Veranstalters, wie er im heutigen globalisierten Musikmarkt nicht mehr existieren könnte.

Zu hören in dieser Episode:

  • René Freiburghaus, Metal-Plattenladen «Outsider», Olten
  • Stefan Matthey, CEO Good News, ehemals Free & Virgin
  • Heinz Meier, Mitbegründer Free & Virgin (1951 – 2021)
  • Harry Sprenger, Mitbegründer Free & Virgin
  • Rams, Zürcher Punkmusiker der ersten Stunde
  • Roland Röthlisberger, Geschäftsführer bei Eventservice

Mehr von «Sounds! Story & Talk»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen