Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wir haben lange genug gewartet: das neue Album von Courtney Barnett ist da
Mia Mala McDonald
abspielen. Laufzeit 101:51 Minuten.
Inhalt

Courtney Barnett «Things Take Time, Take Time»: Down Under lockdown-t sichs am besten

Geduld. Geduld. Und noch mehr Geduld. Lo-Fi-Heroine Courtney Barnett findet: Umso geduldiger man ist, umso besser das Resultat. Da kam der Australierin der Lockdown also gerade richtig. Neue Songs mussten her... wenn da nur nicht «The Sopranos» wären – oder die vielen Suppenrezepte, die man ausprobieren könnte...

Download

Nebst Binge-Watching und Kochen hat Barnett im langen australischen Lockdown aber dennoch Zeit gefunden, um viel Musik zu machen. Das Ergebnis: Ihr drittes Studioalbum. Und eine grosse Lust, endlich wieder «raus» in die Welt zu gehen: «Ich habe jetzt so viel Zeit damit verbracht, alleine für mich Gitarre zu spielen, es ist wirklich an der Zeit, dass dieses Album endlich erscheint», sagt Barnett in einem Interview mit dem US-Muskmagazin Spin zu ihrem neusten Werk.

Ausserdem immer noch in bester Erinnerung: Ihr Debütalbum aus dem Jahr 2015, welches wir unlängst zu einem unserer liebsten Debütalben aller Zeiten gekürt haben.

Gespielte Musik

Mehr von «Sounds!»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen