Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Pose stimmt: Colleen Green liefert das wichtigste Album der Woche
Jason MacDonald
abspielen. Laufzeit 111:40 Minuten.
Inhalt

Sounds! Album der Woche & Interview: Colleen Green «Cool»

Eigentlich war Colleen Greens «I Wanna Be a Dog» nur als augenzwinkernde Antwort auf den Proto-Punk-Klassiker «I Wanna Be Your Dog» von Iggy Pop und den Stooges geplant. Doch dann schalteten Letztere plötzlich ihre Anwälte ein – und wollten gleich den Release des ganzen Albums verhindern.

Download

Fast anderthalb Jahre lang war Colleen Green im ständigen Hin-und-Her mit dem Stooges-Management bis endlich eine – unter dem Strich ziemlich unfaire – Einigung erzielt werden konnte, damit ihr Album, welches bereits im Sommer 2019 fixfertig aufgenommen wurde, endlich erscheinen darf, erzählt uns die Musikerin im Sounds!-Interview.

Und das Warten hat sich gelohnt. «Das Album klingt viel mehr nach mir als meine anderen Alben», erzählt Green. Etwas, das wir auch Produzent Gordon Raphael zu verdanken haben, mit welchem Green auf «Cool» zum ersten Mal zusammengearbeitet hat. Raphael kennt man als Guru hinter den ersten beiden Strokes-Klassikern «Is This It?» und «Room on Fire». Offensichtlich konnte er auch hier wieder seine Magie spielen lassen.

So ist Greens viertes Album – ihr erstes seit vier Jahren – eine wunderbar unprätentiöse Indie-Rock-Platte mit haufenweise catchy Songs für die Spätsommerplaylist geworden. Nicht nur cool, sondern very cool!

«Cool» ist unser Sounds! Album der Woche und gibt's diese Woche jeden Abend nach 22 Uhr für euch auf CD zu gewinnen.

Gespielte Musik

Mehr von «Sounds!»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen