Zum Inhalt springen

Header

Audio
?tella beweist, mit Hartnäckigkeit und Geduld ist vieles möglich. Manchmal muss man vielleicht auch aus Versehen dem Vize-Chef von Sup Pop eine Mail schreiben.
Dimitra Tzanou
abspielen. Laufzeit 99 Minuten 35 Sekunden.
Inhalt

Stella: «Nicht alle Bands wollen in den Westen»

Mit Stellas erstem Release über das Kultlabel Sub Pop erreichte sie eines ihrer grossen Ziele; den Westen. Nicht viele griechische Bands sind in Westeuropa und den USA bekannt. Das liegt einerseits an Chancenungleichheit, sagt Stella, doch nicht alle Bands wollen den Westen erreichen. 

Download

Am Eurosonic Festival erzählte Stella, wie ihre Erfolgsgeschichte verlief und wieso sie dafür so viel Geduld brauchte.

Mehr europäisches Musikgold vom Eurosonic Festival im niederländischen Groningen gab's gestern bei Sounds! Hier gehts zu Sendung.

Zwar nicht am Eurosonic gespielt, dafür aber fast eine Stunde bei Sounds!: Agar Agar. Das zweite Album «Player Non Player» des französischen Electropop-Duos gibts in der zweiten Hälfte der heutigen Ausgabe von Sounds! - fast unkommentiert! Mit noch etwas Geduld kann man «Player Non Player» übrigens nicht nur hören, sondern auch als Computergame spielen.

Disclaimer: Stella schreibt man eigentlich mit dem griechischen Buchstaben Sigma, kennt ihr vom Matheunterricht als Summenzeichen. Unsere Seite kann das Sigma aber nicht anzeigen.

Gespielte Musik

Mehr von «Sounds!»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen