Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zum 70. Geburtstag ist Kurt Brogli zu Gast bei Renate Anderegg im «SRF Musikwelle Brunch».
SRF
abspielen. Laufzeit 57:15 Minuten.
Inhalt

«Mr. Blasmusik» Kurt Brogli wird 70

Kurt Brogli hat sich als Blasmusik-Experte einen Namen gemacht. Jahrelang war er Mitarbeiter beim Schweizer Radio, wo er auch die Volksmusikredaktion leitete.

Download

Am 9. Mai 2021 feiert Blasmusik-Experte, Dirigent und Komponist Kurt Brogli seinen 70. Geburtstag. Bis heute brennt sein Herz für die Musik. Musikalisch ist er inzwischen aber nur noch im kleinen Rahmen aktiv tätig. Ein grösseres Engagement lässt seine Gesundheit leider nicht mehr zu. Doch durch und durch Optimist, nimmt Kurt Brogli das Leben trotzdem am liebsten von der heiteren Seite.

36 Jahre lang war Kurt Brogli Dirigent der ehemaligen Swissair-Musik, heute Swissband. Fast 30 Jahre amtete er als Chef-Dirigent der Zürcher Stadtmusik. Mit der Swissair-Musik gab er auch Konzerte im Ausland, zum Beispiel in Chicago, Dublin, Amsterdam oder Budapest. «Das waren tolle Zeiten, wir konnten viel reisen», erinnert sich Brogli an diese Zeit.

«Mr. Blasmusik» und der Goldene Dirigentenstab

Brogli ist auch bekannt als «Mr. Blasmusik». Ab und zu wurde er sogar als «Blasmusik-Papst» bezeichnet, was ihm aber weniger gefallen hat. Vom vielfältigen Engagement und von den unzähligen Auftritten mit verschiedenen Musikformationen zeugen etliche Preise. «Die Preise sind mir schon wichtig. Sie füllen bei mir zu Hause eine ganze Wand», erzählte er bereits vor acht Jahren im Regionaljournal Aarau Solothurn. «Am wichtigsten war für mich der Goldene Dirigentenstab am Weltmusik-Wettbewerb in Holland. Ich war damals gerade 30 Jahre alt. Ein Profiwettbewerb für Musiker aus der ganzen Welt, da war isch schon stolz».

Gespielte Musik