Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Pillenenzyklika»
abspielen. Laufzeit 03:38 Minuten.
Inhalt

«Pillenenzyklika»

Jetzt hören

1968 reagierte Papst Paul VI nach deren Erfindung auf die Anti-Babypille und verbot sie. Das Verbot künstlicher Empfängnisverhütung gilt in der römisch-katholischen Kirche im Grundsatz bis heute. Doch: Selbst treue Katholikinnen halten sich nicht daran. Vor genau 60 Jahren kam «die Pille» auf den Markt. Anlass für dieses Stichwort Religion über die «Pillenenzyklika» von Judith Wipfler.