Zum Inhalt springen

Header

Audio
GSoA-Aktivist Nico Lutz eröffnet am Donnerstag, 13. September 2001 in Bern an der Seite von SP-Nationalrätin Hildegard Fässler den Abstimmungskampf für die zwei Initiativen "für eine Schweiz ohne Armee" und "für einen freiwilligen Zivilen Friedensdienst".
Keystone
abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Inhalt

Heute vor 20 Jahren: Stimmvolk lehnt Abschaffung der Armee ab

Am 2. Dezember 2001 stimmte die Schweizer Stimmbevölkerung über zwei Volksinitiativen der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) ab. Es ging dabei um die Abschaffung der Armee sowie die Einrichtung eines zivilen Friedenskorps. Beide Vorhaben scheiterten an der Urne deutlich. 

Download

Mehr von «Tageschronik»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen