Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Solothurner CVP-Ständerat Pirmin Bischof (links) und Cedric Wermuth, SP-Nationalrat Aargau diskutieren über die Abstimmungsvorlage «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln».
Keystone
abspielen. Laufzeit 26:11 Minuten.
Inhalt

Abstimmungskontroverse «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln»

«Mit dem Essen spielt man nicht!» Mit diesem Slogan werben die Jungsozialisten, die Grünen, die EVP und viele Entwicklungsorganisationen für ihre Initiative. SP-Nationalrat Cédric Wermuth und CVP-Ständerat Pirmin Bischof sind zu Gast bei Rafael von Matt.

Download

Spekulation mit Nahrungsmitteln sei mitverantwortlich für den Hunger auf der Welt, sagen die Initianten. Die Gegner, also die Wirtschaftsverbände und die bürgerlichen Parteien, werfen der Initiative vor, sie schade dem Wirtschaftsstandort Schweiz und vernichte Arbeitsplätze. Der SP-Nationalrat Cédric Wermuth vertritt in der Abstimmungskontroverse die Initianten und CVP-Ständerat Pirmin Bischof die Gegner.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen