Zum Inhalt springen

Header

Audio
Christian Lammert, Professor am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin.
ZVG
abspielen. Laufzeit 26:29 Minuten.
Inhalt

Christian Lammert: Trumps USA, Trudeaus Kanada, ein Nordamerika

Zwei Wochen ist Donald Trump im Amt, und auch Kanada stellt sich auf eine etwas andere US-Präsidentschaft ein. Die beiden Nachbarn, zwei Welten? Christian Lammert ist Professor für die Innenpolitik Nordamerikas und Gast von Susanne Brunner.

Download

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: In Kanada der 45-jährige Premierminister Justin Trudeau, der Yoga macht und ein Kabinett hat, das aussieht wie die ganze Welt. In den USA der 70jährige Präsident Donald Trump, der sich offen zu seiner Liebe für Fastfood bekennt und in seinem Kabinett fast ausschliesslich ältere weisse Männer hat. Der kanadische Premierminister hat in seinem Kabinett bereits ein paar personelle Wechsel vorgenommen, um besser mit Trumps Kabinett umgehen zu können. Kanada und die USA waren schon immer zwei Welten auf demselben Kontinent, doch jetzt sind die Gegensätze noch stärker. Die beiden Länder sind eng mit Freihandelsabkommen aneinander gebunden, Kanada folgt den USA auch häufig in ihre Kriege. Christian Lammert kennt beide Länder: Der Professor am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin befasst sich mit der Innenpolitik Nordamerikas und hat dabei auch einen Blick auf die Aussenpolitik.