Zum Inhalt springen

Header

Audio
Heidrun Becker: Roboter im Pflege-Einsatz - wo sind die Grenzen?
abspielen. Laufzeit 24 Minuten 27 Sekunden.
Inhalt

Heidrun Becker: Roboter im Pflege-Einsatz - wo sind die Grenzen?

Laufroboter kommen bei Patienten mit Querschnittslähmungen zum Einsatz, ein anderer Roboter hilft dem Pflegepersonal beim Umbetten eines Patienten, oder es gibt deutlich umstrittener - die Kuschelrobbe «Paro», die Streicheleinheiten mit Schnurren und freundlichem Augenaufschlag quittiert.

Download

Die Beispiele zeigen, wie die Gesundheitsversorgung im Zeitalter der Automaten und Roboter aussehen könnte. Doch wo liegen die Grenzen? Geht dabei der menschliche Kontakt verloren? Vereinsamen die Patienten? Und: Spart ihr Einsatz tatsächlich Kosten oder wird es nur noch teurer? «RoboCare» heisst die Studie dazu, von TA-Swiss, dem Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung. Die Leiterin der Studie, Heidrun Becker, beantwortet die Fragen von Urs Siegrist.

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen