Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Wir müssen wachsen, um wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben, auch wenn wir gar nicht noch mehr materiellen Wohlstand wollen», sagt der renommierte Schweizer Ökonom Mathias Binswanger in seinem neuen Buch.
zvg
abspielen. Laufzeit 26:48 Minuten.
Inhalt

Mathias Binswanger: «Wir unterliegen einem Wachstumszwang»

Wie viel Wirtschaftswachstum ist genug? In jüngster Zeit wird vermehrt über die Grenzen des Wachstums diskutiert, Genügsamkeit statt Überfluss. Doch ob wir es wollen oder nicht, wir müssen weiterwachsen, sagt der Ökonom Mathias Binswanger und spricht im «Tagesgespräch» über den Wachstumszwang.

Jetzt hören
Download

Mehr Gewinn, mehr Wachstum, mehr Wohlstand - so argumentieren die Wachstums-Befürworter. Weniger ist mehr, weniger Konsum, mehr Leben - halten die Wachstumskritiker dagegen. Die Auseinandersetzung zwischen Befürwortern und Gegnern des Wirtschaftswachstums ist eine der grossen Debatten unserer Zeit. «Wir müssen wachsen, um wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben, auch wenn wir gar nicht noch mehr materiellen Wohlstand wollen», sagt nun der renommierte Schweizer Ökonom Mathias Binswanger in seinem neuen Buch und spricht vom Wachstumszwang. Woher kommt dieser Zwang genau? Und wie können wir damit umgehen? Mathias Binswanger ist Gast von Barbara Peter.