Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Band "Lauwarm" war diesen Sommer mitten drin in der Debatte um kulturelle Aneignung.
Keystone/Alexandra Wey
abspielen. Laufzeit 56 Minuten 26 Sekunden.
Inhalt

Wenn Dreadlocks ein ganzes Land bewegen

In diesem Sommer sind wohl die wenigsten am Thema kulturelle Aneignung vorbeigekommen. Es wurde so hitzig debattiert wie selten. Der «Treffpunkt» wagt eine Bilanz.

Download

Weisse Reggae-Musiker mit Dreadlocks oder neue Winnetou-Bücher: Diese und weitere Fälle wurden in der Schweiz im Sommer 2022 hitzig debattiert. Stichwort kulturelle Aneignung.

Kulturelle Aneignung: Immer problematisch?

Das Thema ist komplex: Wann sind kulturelle Anleihen problematisch? Wann sind sie legitim? Und wie könnte ein angemessener Umgang damit aussehen? So emotional, wie diese Fragen im Sommer diskutiert wurden, so wenig abschliessend wurden sie beantwortet.

Bilanz eines Reizthemas

Die Sendung «Treffpunkt» versucht eine Bilanz der Debatte: Was ist geblieben von den vielen Diskussionen? Gast in der Sendung ist der Rassismusforscher und Soziologe Rohit Jain. Er sagt, die Debatte verrate auch viel über die Schweiz - und über ihre Mühen, problematische Kapitel ihrer Vergangenheit aufzuarbeiten.

Mehr von «Treffpunkt»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen