Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Konkordanz» war das erste Wort des Jahres Schweiz, im Jahre 2003.
Keystone / Urs Flüeler
abspielen. Laufzeit 57 Minuten 16 Sekunden.
Inhalt

Wort des Jahres - Wörter als Zeitreise

Zum 20. Mal wird in der Deutschschweiz ein eigenes «Wort des Jahres» gewählt. Es soll auf den Punkt bringen, was im ablaufenden Jahr besonders zur Diskussion gestanden hatte. Anhand dieser Wörter lassen sich im Rückblick regelrechte Zeitreisen machen.

Download

Die vergangenen zwei Jahre standen ganz im Zeichen der Coronapandemie. Daraus resultierten die beiden Wörter «Impfdurchbruch» und «systemrelevant». Das Wort des Jahres wird wissenschaftlich ermittelt. In die Auswahl kommen auch Vorschläge aus dem Publikum.
Vor 2003 wurde lediglich ein gemeinsames Wort für den gesamten Deutschen Sprachraum gekürt. Da diese aber meist einen Deutschlandbezug hatten, entschieden sich 1999 Österreich und 2003 die Schweiz, jeweils ein eigenes Wort des Jahres zu wählen. Seit 2019 wird das Wort des Jahres Schweiz forschungsbasiert und interaktiv in den vier Landessprachen gewählt.

Die Radiosendung «Treffpunkt» soll Ideen für mögliche Wörter bringen. Bekanntgegeben wird das Wort des Jahres 2022 am 29. November.

Mehr von «Treffpunkt»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen