Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zankapfel 5G

Die einen können den 5G Ausbau kaum erwarten. Er verspricht bessere Handyverbindungen: ruckelfreie Videokonferenzen, problemloses Streaming, schneller Datentransfer. Die Gegnerschaft möchte 5G verbieten. Die Sorge wegen der Strahlenbelastung ist gross. Zu Recht? 

Jetzt hören
Download

Nein, sagt Strahlenexperte Martin Röösli. Er ist Professor für Umweltepidemiologie am Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut in Basel. Und für die Gegnerschaft von 5G eine Reizfigur.

Seit 20 Jahren macht Röösli Forschung zum Thema schädliche Wirkung von Strahlung. Bis heute hätten sich noch immer keine Schädigungen durch elektromagnetische Strahlung gezeigt, sagt er.

In der Sendung «Treffpunkt» ist SRF-Wissenschaftsredaktor Christian von Burg zu Gast. Für den Podcast «Kopf voran» hat er sich intensiv mit dem Strahlenexperten befasst und hat Vorwürfe untersucht, die Martin Rööslis Unabhängigkeit als Wissenschaftler hinterfragen.