Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Maskottchen für die olympischen Winterspiele in Südkorea.
Keyston
abspielen. Laufzeit 26:10 Minuten.
Inhalt

Südkorea als Ski-Destination?

In einer Woche beginnen die olympischen Winterspiele in Südkorea. Ein Land, das man nicht als typische Wintersportortdestination bezeichnen würde. Doch das soll sich nun ändern: Dank der olympischen Winterspiele soll auch Pyeongchang als Winter-Destination lanciert werden.

Download

Im Visier hat das Land vor allem Leute aus südostasiatischen Ländern, welche Schnee und Winter nicht kennen und sich Skiferien im teuren Japan nicht leisten können. Südkorea brauche neue Skigebiete, sagt auch der ehemalige Schweizer Skirennfahrer Bernhard Russi, welcher die Abfahrtspiste für die olympischen Spiele gebaut hat. Denn die wenigen Skigebiete Südkoreas sind überlaufen und es gibt kaum anspruchsvolle Pisten, wie er «Trend» erzählt hat.

Doch ob nach den Spielen tatsächlich mehr Touristen aus Asien nach Südkorea zum Skifahren kommen, bezweifeln Experten. Aber immerhin dürften nach den olympischen Spielen mehr Koreaner Ski fahren, glauben sie.

Mehr von «Trend»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen