Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

22: Mit Gummibärchen und Fleiss gegen das Badboy-Image

Über die grossen Highlights im Sport reden viele. Aber nur wenige kennen diese Events aus nächster Nähe. Im Podcast «Ufwärmrundi» blicken Insider auf das kommende Sport-Highlight voraus. Jede Woche neu. Aktuell: die nordische Ski-WM.

Jetzt hören
Download

Er ist der Badboy im Langlauf. Daniela Milanese, Moderatorin der Ufwärmrundi, bezeichnet ihn als "Djokovic des Langlaufsports: erfolgreich aber unbeliebt." Und tatsächlich ging Alexander Bolschunow schon mit Stöcken auf Konkurenten los und liess an der WM in Oberstdorf sogar seinen Teamkollegen hängen. Schön? Nein! Erklärbar aber schon. SRF-Langlauf-Kommentator Patrick Schmid und Experte Adriano Iseppi zeigen auf, wie die Reaktionen des Russen zu Stande kommen und erzählen auch noch andere Geschichten zu ihm. 

"Bolschunow trainiert weit über 1000 Stunden pro Jahr. Man sagt, gar bis zu 1200! Dario Cologna schafft so um die 800-900 Stunden", erklärt Iseppi, der von Bolschunow schon Gummibärchen bekommen hat! Wann und wo? In der Ufwärmrundi!