Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Live aus Luzern: Martha Argerich, Herbert Blomstedt und Beethoven

Sie war von Anfang an geplant: Die Pianistin Martha Argerich. Mit Beethovens erstem Klavierkonzert eröffnet sie nun das Lucerne Festival im Sommer 2020.

Sendung hören

Das Festival musste zwar wegen Corona auf Taschenformat reduziert werden, aber es findet statt! Und das Radio, sofern die Entwicklung der aktuellen Situation dem Vorhaben nicht doch noch in letzter Minute einen Strich durch die Rechnung machen sollte, kommt zu seiner Festival-Liveübertragung.
Das ursprüngliche Programm wurde etwas geändert, nach Argerichs Auftritt sollte eigentlich die 1. Sinfonie von Mahler gespielt werden. Die grosse Besetzung ist der kleineren, klassischen einer frühen Beethoven-Sinfonie gewichen; Herbert Blomstedt hat sich Beethovens Zweite als Ergänzung ausgesucht.
Ein erstklassiges Festivalorchester, die beiden Musikgrössen Argerich und Blomstedt und ein Programm mit dem Musik-Jubilaren Beethoven: Auch wenn der Musiksommer 2020 nun anders aussieht, er verspricht Eindrückliches!

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Lucerne Festival Orchestra
Herbert Blomstedt, Leitung
Martha Argerich, Klavier

Zeitversetzte Liveübertragung aus dem KKL Luzern

Das Konzert steht unbegrenzt zum Nachhören zur Verfügung.

Im Anschluss an das Konzert: Die Konzertkritik mit der Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer und dem Musikjournalisten Marco Frei.

Einzelne Beiträge

Weltklasse auf SRF 2 Kultur
Audio
Nach dem Konzert: Kritikerrunde / Interview mit Herbert Blomsted Box aufklappen Box zuklappen
25:05 min
abspielen

Frisch aus dem Konzertsaal besprechen die Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer und der Musikjournalist ihre Eindrücke vom Eröffnungskonzert des Lucerne Festivals mit Gastgeberin Patricia Moreno (ab Minute 5). 

Danach ein Interview, das Patricia Moreno wenige Tage vor dem Konzert mit Herbert Blomsted geführt hat (ab Minute 17).