Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Feinstaub: Wann wird es gefährlich?

Und:Automatische Verkehrssteuerung mit KI, ein Pilotprojekt im bayrischen Füssen. 

Jetzt hören
Download

Feinstaub schadet unseren Lungen und lässt Menschen früher sterben.
Auch dank sauberer Autos sind die Feinstaubwerte in den letzten 20 Jahren stark gesunken. Doch zwei Studien aus der Schweiz zeigen nun: Andere Feinstaubquellen wie Brems-und Pneuabrieb sind nicht weniger schädlich – und der Einfluss von Feuern wird noch immer unterschätzt.

Wie den Stau in den Griff bekommen?
Automatische Verkehrssteuerung mit Lichtsignalen und freigegebenen Spuren ist ein Weg. Doch dazu sind aufwendige Kamerasysteme mit künstlicher Intelligenz nötig. Unser Reporter besucht ein Pilotprojekt im bayrischen Füssen, einem stark frequentierten Touristenort.