Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor 10 Jahren – der Reaktorunfall in Fukushima

Die Sorge war gross, als der Tsunami 2011 in Japan das Atomkraftwerk Fukushima traf. Über Tage beherrschte die Lage in den Reaktoren die Nachrichten weltweit. Aus der 30 km Zone um Fukushima wurden die Menschen evakuiert, und es war unklar, ob sie je wieder zurückkehren können. 

Jetzt hören
Download

Heute tritt die Erinnerung an den Reaktorunfall in Japan in den Hintergrund, denn der Tsunami selbst hatte wesentlich gravierendere Folgen vor Ort und beherrscht entsprechend die Erinnerungen.

Wir fragen vor Ort nach:
Das Dekontaminierungsversprechen der japanischen Regierung hinterlässt 14 Millionen Kubikmeter schwach radioaktiven Müll. Im Reaktor liegen nach wie Kernschmelze und Brennstäbe ungeborgen.
Wir bilanzieren ausserdem, was man bis heute über Verstrahlung und Langzeitfolgen weiss. Und die Renaissance der Kernkraft – Mini-AKWs. 
Schliesslich: Fukushima ging glimpflich aus, und krempelte doch die Schweizer Energiepolitik um, spürbar bis heute.