Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Chance für Neues: Weihnachten 2020
abspielen. Laufzeit 30:04 Minuten.
Inhalt

Eine Chance für Neues: Weihnachten 2020

Trotzdem Weihnachten! – «Friedenslicht» in der Schweiz – Glocken der Heimat

Wie haltet Ihrs dieses Jahr mit Weihnachten?
Dieses Weihnachten wird für viele Menschen anders. Die «andere Story» stellt drum Renee Steiner, Pfarrer einer Freikirche in Olten, ins Zentrum seiner Weihnachtsgedanken. Es tue gut, zu Weihnachten den Blick weg von der Pandemie und hin zur eigentlichen Geschichte zu richten: die Geburt Jesu in Bethlehem. - Aus Bern Bethlehem kommt Pfarrerin Judith Pörksen: Die reformierte Synodalratspräsidentin denkt beim diesjährigen Fest an eine besondere Zeit der Stille und Ruhe, die auch heilsam sein könne. Und Martin Dürr, Pfarrer in Basel, sagt: Es ist eigentlich immer ein «Weihnachten zum Trotz», nicht nur in diesem Jahr. Es werde uns nur stärker bewusst.
Autorin: Dorothee Adrian

Das «Friedenslicht» aus Bethlehem scheint auch in der Schweiz
Seit über dreissig Jahren gibt es die Aktion «Friedenslicht». In der Geburtskirche Jesu wird es von einem Kind entzündet und dann weitergereicht in mittlerweile 30 Länder. Am 3. Advent ist es in der Schweiz angekommen. Damit es weitergereicht und Hoffnung spenden kann, mussten sich Kirchen und Engagierte dieses Jahr viel Neues einfallen lassen. Bei der «Lichtausgabe» im Basler Münster erzählt der reformierte Kirchenratspräsidenten Lukas Kundert, warum es Sinn macht, dieses Licht zu verbreiten.
Autorin: Judith Wipfler

Glocken der Heimat: römisch-katholische Kirche Selzach SO