«Jack White ist noch auf meiner Wunschliste»

Kings of Leon, Die Ärzte, Sigur Ros und Biffy Clyro konnte Christoph Huber, Chef des Open Airs St. Gallen, dieses Jahr verpflichten. Schon als Kind zog es ihn ins Sittertobel.

Christoph Huber Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Christoph Huber Festivalchef vom ausverkauften Open Air St. Gallen. SRF Virus

Mit 10 Jahren wollte Christoph Huber zum ersten Mal ans Open Air St. Gallen. Doch seine Mutter erlaubte ihm den Festivalbesuch verständlicherweise nicht. Mit 17 Jahren erlebte er dann sein erstes Festival und liess seither nur eine Ausgabe aus.

Momentan ist Christoph Huber wohl der gefragteste Mensch in der Festivalszene. Sein Open Air ist seit Februar ausverkauft. Wie er das macht, erzählt er bei Danilo Bavier im Interview.

Bei jedem Konzert im Publikum

Direktes Feedback zu seiner Arbeit bekommt Christoph Huber dann jeweils von den Festivalbesuchern. Er versucht bei jedem Konzert einen Song aus dem Publikum mitzuhören und merkt ziemlich rasch, welche Bands funktionieren und welche weniger.

Auf seiner Wunschliste ganz oben steht Jack White - und es ist wohl nicht ausgeschlossen, dass der Festivalchef irgendwann auch diesen Künstler gewinnen kann.

Eine Stunde St.-Gallen-Songs

Bei SRF Virus spricht Christoph Huber aber nicht nur über sein Festival, er bringt auch Musik mit. Eine Stunde lang Songs, die es vom 27. bis 30 Juni dann live im Sittertobel zu hören gibt.