Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Das war 2015 Die fünf beliebtesten Kultursendungen 2015

Harald Schmidt auf Liebeserkundungen im «Kulturplatz», die «Sternstunde Philosophie» zum Anschlag auf «Charlie Hebdo» und der «Literaturclub» zu Michel Houellebecqs Buch «Unterwerfung»: Diese Kultursendungen waren 2015 bei den Zuschauerinnen und Zuschauern von SRF besonders beliebt.

  • 1. «Kulturplatz» vom 18. Februar: Harald Schmidt und die Liebe

    Die Liebe zur Heimat, zum Theater und zur Schauspielerei, die vorgespielte und die echte Liebe, die schmerzhafte, die alte und die Hass-Liebe: Mit Film- und Theatermacher Dani Levy und Schauspielerin Susanne-Marie Wrage erkundet Harald Schmidt im Zürcher Schauspielhaus die vielen Facetten der Liebe.
    Video
    Harald Schmidt und die Liebe
    Aus Kulturplatz vom 18.02.2015.
    abspielen

  • 2. «Literaturclub» vom 27. Januar: Houellebecq und die Islamisten

    Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Julian Schütt und Thomas Strässle diskutieren im Januar über Ian McEwan: «Kindeswohl», Szilard Borbely: «Die Mittellosen», Michel Houellebecq: «Unterwerfung», Meg Wolitzer: «Die Interessanten» und über Jonathan Crary: «24/7. Schlaflos im Spätkapitalismus».
    Video
    Houellebecq und die Islamisten: Der Literaturclub im Januar
    Aus Literaturclub vom 27.01.2015.
    abspielen

  • 3. «Wort zum Sonntag» vom 7. März: Ehe für alle

    Das Wort zum Sonntag spricht die evangelisch-reformierte Pfarrerin Sibylle Forrer.
    Video
    Ehe für alle
    Aus Wort zum Sonntag vom 07.03.2015.
    abspielen

  • 4. Anschlag auf «Charlie Hebdo» – Angriff auf den Westen?

    Das Attentat auf die Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» sorgt weltweit für Empörung. Barbara Bleisch spricht mit dem «Tages-Anzeiger»-Chefredaktor Res Strehle, dem Philosophen Francis Cheneval und Marco Ratschiller, Chefredaktor Satiremagazin «Nebelspalter», über den Terrorangriff auf die Freiheit.
    Video
    Anschlag auf «Charlie Hebdo» – Angriff auf den Westen?
    Aus Sternstunde Philosophie vom 11.01.2015.
    abspielen

  • 5. «Sternstunde Religion» vom 8. November: Kontakt mit Verstorbenen

    Verstorbene geben Lichtzeichen oder sprechen aus dem Jenseits. Für das Medium Dolly Röschli ist dies normal. Die Theologin Brigitte Becker stellt sich das Jenseits weniger plastisch vor. Eine Debatte im Anschluss an den Film «Winna – Weg der Seelen».
    Video
    Kontakt mit Verstorbenen – Humbug oder Realität?
    Aus Sternstunde Religion vom 08.11.2015.
    abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.