Highlights im Kinosaal Fünf Filme für ein Halleluja – die Favoriten der Kinoredaktion

Von A wie «Anomalisa» bis Z wie «Zootopia» – das Jahr 2016 hatte für Filmfreaks einiges zu bieten. Wenigstens darauf konnten wir uns in der Fachredaktion einigen. Nicht aber auf die Titel, die man sehen muss, sofern man das nicht schon getan hat. Das Resultat: drei grundverschiedene Top-Five-Listen.

Die Filmredaktion: Cynthia Ringgenberg, Selim Petersen und Anne Meinke. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nicht aus Pappe: Die Filmredaktion mit Cynthia Ringgenberg, Selim Petersen und Anne Meinke. SRF

Das Filmjahr aus der Sicht von Cynthia Ringgenberg

Die fünf besten Filme aus einem Kinojahr... Keine leichte Aufgabe, wenn man gefühlt 200 Filme gesehen hat! Was mir am Ende des Jahres meistens im Kopf rumschwirrt, sind die Filme, die ich NICHT sehen konnte. Wie zum Beispiel: der vielprämierte «Toni Erdmann», Pedro Almodóvars neustes Drama «Julieta» oder der Mainstream-Animationshit «Finding Dory». Aber bis Silvester bleibt mir ja noch genug Zeit, um zumindest die eben genannten Filme anzuschauen.

Video «Top 5 Filme Cynthia Ringgenberg» abspielen

Cynthia Ringgenbergs Top 5

2:11 min, vom 14.12.2016

1. La La Land – Ein nostalgischer Traumtanz in Technicolor
2. Hell or High Water – Der amerikanische Traum, weit weg
3. The Danish Girl – Eine schmerzhafte Metamorphose vom Mann zur Frau
4. The Revenant – Leonardo DiCaprio robbt sich Richtung Oscar
5. Dancer – Der Bad-Boy des Balletts

Das Filmjahr aus der Sicht von Selim Petersen

2016 war nicht unbedingt ein Jahr der leisen Töne. Die Superhelden aus dem Marvel-Universum dominierten einmal mehr die Leinwände, ohne das Publikum durch ihre Allgegenwart zu langweilen. Vor allem Captain America, Deadpool und Doctor Strange machten mächtig Kasse. Hängengeblieben sind bei mir aber vor allem ruhiger getaktete Filme mit einem poetischen Kern. Titel wie Tobias Nölles Berlinale-Hit «Aloys». Und der hat es nicht mal in meine Top Five geschafft…

Video «Top 5 Filme Selim Petersen» abspielen

Selim Petersens Top 5

2:12 min, vom 14.12.2016

1. Anomalisa – Abnormal, aber wahrhaftig: Die Geschichte einer Lebenskrise
2. Paterson – Poesie nach Fahrplan
3. Toni Erdmann – Ein traurig-komisches Meisterwerk
4. La-La-Land – Ein nostalgischer Traumtanz in Technicolor
5. Above and Below – Von Träumen und Traumata

Das Filmjahr aus der Sicht von Anne Meinke

2016 war so ein gutes Kinojahr, ich hätte mühelos eine Top 10 aus dem Ärmel schütteln können. Ich habe viel gelacht, gegrübelt und mich gegruselt. Der Zombiefilm «The Girl with All the Gifts» hat es knapp nicht auf meine Liste geschafft und das obwohl er sogar mich, als alten Zombiefilm-Fan, noch überraschen konnte. Rückblickend bin ich ziemlich froh, dass es so viele neue, innovativ erzählte Filme gab, die dem geschliffenen Hollywood locker die Stirn bieten konnten.

Video «Top 5 Filme Anne Meinke» abspielen

Anne Meinkes Top 5

2:55 min, vom 14.12.2016

1. Sonita – Eine Afghanin rappt gegen die Zwangsheirat
2. Was hat uns bloss so ruiniert
3. Toni Erdmann – Ein traurig-komisches Meisterwerk
4. Sing Street – Aufreissen in den Achtzigern
5. Ten Cloverfield Lane

Das waren unsere Filme-Highlights 2016. Was sind eure Top-Filme des Jahres?