Zum Inhalt springen

105. Geburtstag Gert Fröbe: Der Film-Schurke schlechthin

Eklig, fies und hinterhältig spielte Gert Fröbe den Kindermörder in «Es geschah am hellichten Tag». Als James Bond-Bösewicht wurde er weltberühmt. Zehn Fakten und ein Filmschatz.

Legende: Video Filmschatz: «Es geschah am hellichten Tag» abspielen. Laufzeit 4:31 Minuten.
Vom 22.02.2018.

1. «Der rote Geiger von Zwickau»

Altes Schwarzweiss-Bild von Gert Fröbe, der in ein Mikrofon redet
Legende: Ein frühes Foto von Gert Fröbe. Keystone

Gert Fröbe war einer der grossen deutschen Schauspieler nach dem Zweiten Weltkrieg. Angefangen hat er allerdings als Geigenspieler. Mit 17 Jahren spielte er bereits auf grossen Bühnen. Er hatte wegen seiner Haarfarbe sogar einen Künstlernamen. Der lautete «Der rote Geiger von Zwickau».

2. Figurprobleme

Gert Fröbe's Gesicht ist sehr abgemagert zu sehen
Legende: Gert Fröbe war bis Kriegsende sehr schlank. Alamy

Kaum vorzustellen, aber Gert Fröbe war in seiner Jugend ein dürrer Rotschopf. Die Körperfülle kam erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach den Hungerjahren war sein Appetit offenbar riesengross. Er musste zwangsweise auf Diät gesetzt werden, damit die Kostüme noch passten. Von Fröbe soll der Satz stammen: «Man ist niemals zu schwer für seine Größe, aber man ist oft zu klein für sein Gewicht».

3. Der Mann, der ohne Worte überzeugt

Gert Fröbe zwischen zwei männlichen Schauspielern
Legende: Fröbe's Mimik war einzigartig. Hier ist er 1961 in «Auf Wiedersehen» an der Seite von Joachim Fuchsberger (links) zu sehen. Keystone

Ein besonderes Talent von Fröbe war seine dramatische Mimik. Bereits als Sanitäts-Soldat belustigte er in der Kriegszeit die Bevölkerung. Pantomimisch karikierte er einen Fussball-Torwart. Dieser Sketch wurde berühmt. Er sollte ihn bis ins hohe Alter aufführen.

4. Fröbe und sein Englisch

Die zwei Schauspieler spielen Golf
Legende: Gert Fröbe mit Sean Connery in «Goldfinger». Imago

Fröbe spielte 1964 den James-Bond-Bösewicht «Goldfinger». Als Vorbereitung übte er Englisch mit einem Sprachcoach. Doch am Set merkte man: Sein Englisch war zu schlecht, der deutsche Akzent zu stark. Er musste schliesslich vom Schauspieler Michael Collins synchronisiert werden.

5. Die prinzenhafte Anerkennung

Ein Mann gibt Gert Fröbe einen Preis, sie schütteln die Hände.
Legende: Gert Fröbe erhält 1961 den Ernst-Lubitsch-Preis. Keystone

Neben Preisen wie der Goldenen Kamera, zwei Bambis und dem Ernst-Lubitsch-Preis, bekam Fröbe 1984 vom britischen Königshaus eine Anerkennung in verbaler Form. Prinz Philip, der im Zweiten Weltkrieg gegen die Nazis gekämpft hatte, meinte, Fröbe sei der erste deutsche Offizier in einem Film gewesen, über den man lachen konnte. Dieses Lob verdankte er der Rolle als General Holstein in «Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten».

6. Zwei komische Rivalen

Zwei Männer sehen sich böse an
Legende: Gert Fröbe und Heinz Rühmann im Klassiker «Der Pauker» 1958. Mauritius

Gert Fröbe und Heinz Rühmann. Beides Kinogrössen der Nachkriegszeit. Der etwas jüngere Fröbe verehrte den Komiker Rühmann. Die zwei drehten einige erfolgreiche Filme zusammen. Trotzdem gab es Gerüchte, dass eine Rivalität zwischen den beiden gäbe. Rühmann hätte es bevorzugt, wenn es nur einen Witzbold im Film gab.

7. Quantität und Qualität

Eine Frau und ein Mann tanzen zusammen
Legende: Nadja Tiller und Gert Fröbe tanzen am Set von «Das Mädchen Rosemarie». Auch dieser Film ist 1958 entstanden. Keystone

1958 spielte Fröbe neben «Es geschah am hellichten Tag» noch in sieben weiteren Filmen mit. Sein Rekordjahr. Wählerisch bezüglich der Charaktere wäre er nie gewesen, wie später seine Familie meinte. Die Menge an Filmen und verschiedenen Rollen ist aus heutiger Sicht bemerkenswert. Vor allem, weil es sich nur selten negativ auf seine Spielqualität auswirkte.

8. Fröbes Frauen und Familie

Gert Fröbe und seine Frau lachen in die Kamera.
Legende: Beate Fröbe tanzt 1965 am «Bal Pare» mit seiner zweiten Frau Beate. Keystone

Frauen waren in jungen Jahren nicht gross an Gert Fröbe interessiert. Er selbst sah sich mit seinen Sommersprossen und roten Haaren nach eigener Aussage als «hässlichen Raben». Mit seinen ersten Theater-Erfolgen kam dann das Interesse von weiblicher Seite. Fünfmal hat Gert Fröbe während seines Lebens geheiratet. Er hatte drei Kinder, davon waren zwei adoptiert.

9. Der ewige Bösewicht

3 Männer in Uniform zünden sich eine Zigarette an
Legende: Im französischen Film "Paris brule-t-il" spielt Fröbe einen brutalen Nazi-General. Keystone

Fröbes bekannteste Rolle als 007-Gegner «Goldfinger» erfüllte Gert Fröbe mit Stolz, war aber zugleich ein Fluch. Das Image des Schurken bekam er nicht mehr los. Dies wurde ihm nicht gerecht. Er selbst beschrieb sich stets als wandelbar: «Ich bin wie ein klares Glas Wasser. Schüttest du blau rein, bin ich blau; schüttest du rot rein, bin ich rot.».

10. Bis dass der Tod uns scheidet

Gert Fröbe sehr nahe mit Falten im Gesicht schaut an der Kamera vorbei
Legende: Gert Fröbe im Februar 1988. Im selben Jahr ist er gestorben. Keystone

Fröbe war ein Arbeitstier. Er war nie lange von der Bühne weg. Selbst nach schweren Krankheiten wie Krebs im hohen Alter spielte er weiter. Am 5. September 1988 hatte er morgens einen Herzinfarkt. Am selben Abend trat er in München trotzdem auf die Bühne. Und starb wenige Stunden nach der Vorstellung. Es hätte ihm das Herz gebrochen, wenn er nicht bis zum Schluss auf die Bühne gekonnt hätte, meinte seine Adoptivtochter Beate später in einem Interview.

3 Gründe, Gert Fröbe dieses Jahr zu feiern

  • 105. Geburtstag von Gert Fröbe am 25. Februar 2018.
  • 60. Jubiläum des Zürcher Filstarts von «Es geschah am hellichten Tag» am 11. Juli 2018.
  • 30. Todestag von Gert Fröbe am 5. September 2018.