Zum Inhalt springen

Film & Serien Der legendäre Filmproduzent Saul Zaentz

Er produzierte Klassiker wie «Einer flog über das Kuckucksnest» und «Der englische Patient»; auch an «Der Herr der Ringe» war Saul Zaentz beteiligt. Nun ist der dreifache Oscar-Preisträger im Alter von 92 Jahren gestorben.

Filmlegende Saul Zaentz mit der Oscar-Statue in der Hand.
Legende: Er gewann in seiner Karriere als Filmproduzent drei Oscars: Hollywood-Legende Saul Zaentz. Keystone

Der US-amerikanische Filmproduzent Saul Zaentz ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 92 Jahren bei sich zuhause in San Francisco an den Folgen der Alzheimer-Krankheit, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtete.

Saul Zaentz kam in seiner Hollywood-Laufbahn dreimal zu Oscar-Ehren, mit den von ihm produzierten Filmen «Einer flog über das Kuckucksnest» im Jahr 1976, «Amadeus» (1985) und «Der englische Patient» (1997). Ausserdem war er an der Produktion der Roman-Adaption von «Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins» beteiligt, die 1989 für mehrere Oscars nominiert war.

In den siebziger Jahren kaufte Zaentz die Filmrechte an J.R.R. Tolkiens Der-Herr-der-Ringe-Trilogie und produzierte 1978 eine Trickfilmversion von «Der Herr der Ringe». Später verkaufte er die Lizenz für Tolkiens Bücher an Peter Jackson, blieb jedoch an den Einnahmen der Filme beteiligt.

In seiner ersten Karriere als Musikproduzent hatte Saul Zaentz unter anderen die Rockgruppe Creedence Clearwater Revival für sein Fantasy-Records-Label gewonnen. Er wurde 1921 in einer Kleinstadt in New Jersey geboren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.