Ewiger Star mit Sommersprossen: Sissy Spacek wird 66

Roadmovie, Horrorfilm, Musik-Biopic und jetzt eine neue Netflix-Serie: Sissy Spacek ist eine der facettenreichsten Schauspielerinnen. Seit über vierzig Jahren ist die gebürtige Texanerin mit dem Sommersprossengesicht in Hollywood dabei. Die vier wichtigsten Meilensteine ihrer Karriere.

    • 1.
      «Badlands»
      Video ««Badlands»» abspielen

      «Badlands»

      0:36 min, vom 11.11.2015

      1973. Sissy Spacek ist gerademal 24 Jahre alt, sieht aber viel jünger aus: lange rote Haare, ein zierliches Gesicht voller Sommersprossen, fragil. Gerade richtig für Kult-Regisseur Terrence Malick, der die knapp 160 Centimeter grosse Schauspielerin (neben Martin Sheen) für die Hauptrolle von «Badlands», einem Roadmovie engagiert. Diese Rolle war ihr Durchbruch.

    • 2.
      «Carrie»
      Video ««Carrie»» abspielen

      «Carrie»

      2:27 min, vom 11.11.2015

      Weltberühmt wurde Spacek 1976 durch Brian De Palmas Horrorfilm «Carrie», an der Seite des damals noch unbekannten John Travolta. Spacek war nicht De Palmas erste Wahl. Erst als Spaceks Ehemann den Regisseur von ihrem Talent überzeugte, durfte sie vorsprechen. Die Hartnäckigkeit des Ehemannes hat sich gelohnt: Ihre Darstellung brachte Spacek 1977 die erste Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin ein.

    • 3.
      «Coal Miner's Daughter»
      Video ««Coal Miner's Daughter»» abspielen

      «Coal Miner's Daughter»

      2:28 min, vom 11.11.2015

      Eigentlich wollte Sissy Spacek Country-Sängerin werden. Aber als sie bei Decca Records vorsang, sagte man ihr, sie sei gut, doch einer anderen Folk-Sängerin zu ähnlich. Man liess sie abblitzen. Diese andere Sängerin war niemand anderer als Country-Legende Loretta Lynn und genau die verkörperte Sissy Spacek 1981 in Michael Apteds «Coal Miner’s Daughter». Für diese Darstellung erhielt sie ihren ersten Oscar.

    • 4.
      «Bloodline»
      Video ««Bloodline»» abspielen

      «Bloodline»

      0:23 min, vom 11.11.2015

      Auch an der 66-jährigen Sissy Spacek ist der Serien-Hype nicht spurlos vorbeigezogen. «Bloodline» heisst die neue Netflix-Serie, in der Sissy Spacek eine Hauptrolle spielt. 2016 startet die zweite Staffel. Im Mittelpunkt ist die scheinbar perfekte Rayburns-Familie. Doch schon bald beginnt die idyllische Fassade zu bröckeln und im sonnigen Florida tauchen die ersten Leichen auf. Und wie Udo Jürgens zu singen pflegte: «Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an ...»