Zum Inhalt springen

Film & Serien Film-Tipp des Tages: «Atemlos vor Angst»

Vier Männer sind in einer namenlosen südamerikanischen Bananenrepublik am Ende der Welt gestrandet. Um wieder wegzukommen, brauchen sie Geld. Deshalb übernehmen sie die Mission, eine Ladung hochexplosives Nitroglyzerin durch den Dschungel zu einer brennenden Ölquelle zu fahren.

Abenteurer: Bruno Cremer als Victor Manzon - «Serrano» (2.v.l.), Roy Scheider als Jackie Scanlon -«Juan Dominguez»
Legende: Bruno Cremer als Victor Manzon – «Serrano» (2.v.l.), Roy Scheider als Jackie Scanlon – «Juan Dominguez» SRF/2016 Paramount Pictures

Nilo (Francisco Rabal), ein Auftragsmörder, erschiesst in Vera Cruz einen Mann. Terrorist Kassem (Amidou) verübt in Jerusalem einen Bombenanschlag. Danach ist ihm die Polizei auf den Fersen. Nur im letzten Augenblick kann er sich ins Ausland retten.

Der Pariser Geschäftsmann Victor Manzon (Bruno Cremer) wird des Wirtschaftsbetrugs überführt. Als sein Versuch, fehlendes Geld aufzutreiben scheitert, flieht er. Berufsverbrecher Scanlon (Roy Scheider) schliesslich landet nach einem missglückten Coup in New Jersey auf der Todesliste der Mafia. Ein Freund hilft ihm, sich nach Südamerika abzusetzen.

Gestrandet am Ende der Welt

Alle vier landen sie in einer namenlosen Bananenrepublik. Dort vegetieren sie in einem verdreckten kleinen Kaff irgendwo im Urwald dahin. Die vier Männer haben nichts mehr zu verlieren ausser ihrem nackten Leben. Mit letzter Entschlossenheit halten sie an ihm fest.

Unerträgliche Hitze, Schmutz, Krankheiten, Armut und die Polizeiwillkür im diktatorisch geführten Land sind ständig lauernde Gefahren. Einen Ausweg scheint es für keinen von ihnen mehr zu geben, bis ein US-Ölkonzern Freiwillige für ein wahres Himmelfahrtskommando sucht: Ein nach einem Rebellenangriff brennende Ölquelle soll mithilfe von Nitroglycerin gelöscht werden. Doch das Nitro, das 200 Meilen entfernt lagert, ist aufgrund falscher Lagerung instabil geworden.

Unmögliche Aufgabe

Die einzige Möglichkeit, es zum Bestimmungsort zu bringen, besteht darin, den ganzen Weg mit dem Lastwagen zurückzulegen. Jede Erschütterung kann die sofortige Explosion verursachen. Und es gibt keine gut ausgebauten Strassen, stattdessen marode Brücken, holprige Schotterpisten und unwegsame Sümpfe.

Sendeplatz

Freitagnacht um 00:00 Uhr auf SRF 1.