Film-Tipp des Tages: Mr. Woodcock - Beinhart abgeturnt

Billy Bob Thornton, gefeierter Oscar-Gewinner, erlaubte sich mit «Mr. Woodcock - Beinhart abgeturnt» den Spass einer durchgeknallten Blödelkomödie, die Fitness- und Psycho-Selbsthilfewahn gleichermassen auf die Schippe nimmt. Unterstützt wird er dabei von Sean William Scott und Susan Sarandon.

Ein Mann in einem Fitnessanzug mit einem Basketball in der Hand und einer Trillerpfeife um den Hals in einer Turnhalle. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gnadenloser Pauker. SRF/New Line Cinema/Tracy Bennett

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Dienstag um 23:50 Uhr auf SRF zwei.

Während seiner Schulzeit in einem Städtchen in Nebraska litten John Farley (Seann William Scott) und viele seiner Kollegen unter dem eisernen Regime ihres Turnlehrers Mister Jasper Woodcock (Billy Bob Thornton). Der knallharte Ausbilder liess keine Gelegenheit aus, physisch herausgeforderte Teenager zu demütigen und der Lächerlichkeit preiszugeben. John trug zwar einen seelischen Schaden davon, reüssierte aber später mit Ratgeberliteratur, die sich hauptsächlich aus den Erfahrungen mit Mister Woodcock spies. Insbesondere zu seinem Bestseller «Gehen lassen» liess er sich von den traumatischen Turnstunden und deren Überwindung inspirieren.

Jetzt soll John in die Heimat zurückkehren, um dort einen Preis entgegenzunehmen. Dass neben ihm auch Mister Woodcock ausgezeichnet werden soll - als Bester Lehrer des Jahres -, lässt den Sportmuffel zunächst kalt. Als er aber erfährt, dass seine geliebte Mutter Beverly (Susan Sarandon) den gehassten Turnlehrer ehelichen will, ist John plötzlich aufgeschreckt. Unter Missachtung seiner eigenen Goldenen Regel - «Gehen lassen» - fährt er nach Hause, um dort seine Mutter im letzten Augenblick von ihren Hochzeitsplänen abzubringen. Diese aber denkt nicht ans Loslassen. Um ihr die Verkommenheit ihres Zukünftigen doch noch vor Augen führen zu können, lässt sich John auf ein Duell mit seinem bereits überwunden geglaubten Albtraum-Turnlehrer ein. Diese Herausforderung nimmt Mister Woodcock gerne an.