Film-Tipp des Tages: The Double

Der Mord an einem US-Senator trägt die Handschrift eines russischen Spions von einst. Der pensionierte CIA-Mann, der ihm das Handwerk legte, ermittelt mit einem FBI-Grünschnabel. Action-Krimi mit Richard Gere.

Zwei ältere Männer, welche sich ähnlich schauen stehen sich gegenüber. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Grosse Köpfe Richard Gere als Paul Shepherdson, Martin Sheen als Tom Highland. SRF/Historic Holdings Ltd.

Während des Kalten Krieges hat Paul Shepherdson (Richard Gere) im Auftrag des CIA russische Spione gejagt. Jetzt geniesst der Exagent den Ruhestand. Er führt ein ruhiges, bescheidenes Leben und schaut in seiner Freizeit der örtlichen Jugend beim Baseballspielen zu. Das Nichtstun hat ein jähes Ende, als US-Senator Dennis Dearden (Ed Kelly), der wegen seiner ominösen Kontakte zu Russland vom CIA überwacht wurde, Opfer eines Attentats wird.

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Samstag, um 21:55 auf SRF 2

Der Mord trägt die Handschrift des legendären russischen Auftragskillers Cassius, von dem Shepherdson behauptet, ihn ausgeschaltet zu haben. Tom Highland (Martin Sheen), Chef der CIA, besteht darauf, Shepherdson zu reaktivieren und auf den Fall anzusetzen. Dieser ist allerdings gar nicht begeistert, umso mehr als Highland ihm den jungen FBI-Agenten Ben Geary (Topher Grace) zur Seite stellt, der keinerlei Felderfahrung hat. Dafür kennt Geary, der seine Dissertation über Cassius geschrieben hat, jede Akte über ihn und ist begeistert, dass er jetzt selbst Jagd auf ihn machen darf. Das ungleiche Agentenduo beginnt seine Arbeit mit einem Besuch im Gefängnis. Hier sitzt mit Brutus (Stephen Moyer) ein Mitglied der Truppe von «Cassius» in Isolationshaft. Kurz darauf wird dieser bei einem Fluchtversuch ermordet: Wieder kommt nur «Cassius» als Täter in Frage. Aber woher bezieht dieser seine Informationen? Gibt es in der CIA einen Verräter?