Film-Tipp des Tages: xXx 2 - The Next Level

Der in Ungnade gefallene Elitesoldat Stone legt sich mit Verteidigungsminister Deckert an. Dieser will den US-Präsident ermorden und die Macht ergreifen. Action-Spektakel mit Ice Cube, Willem Dafoe.

Drei Männer mit Schusssicheren Westen stehen vor eine Tisch mit Plänen und besprechen die Lage. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ice Cube als Darius Stone (2.v.l.), Xzibit als Zeke, Scott Speedman als Agent Kyle Christopher Steele SRF/ILM/Revolution Studios

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Freitag, um 23:10 auf SRF zwei

Tief unter der Erde ist das Hauptquartier der National Security Agency von Agent Augustus Gibbons (Samuel L. Jackson) versteckt. Selbst dort ist es nicht vor der vernichtenden Attacke gefeit, den eine militante Splittergruppe der Regierung unter dem Kommando von Verteidigungsminister General George Deckert (Willem Dafoe) verübt. Um eine Haaresbreite geflüchtet plant Gibbons zurückzuschlagen. Dem alten Haudegen schwebt dafür auch bereits ein Einzelkämpfer vor: der Elitesoldat Darius Stone (Ice Cube), der in einem Militärgefängnis sitzt - wegen Meuterei gegen General Deckert. Agent Gibbons befreit den Mann aus dem Hochsicherheitstrakt. Bis zu den Zähnen bewaffnet und mit kraftstrotzenden Boliden ausgestattet setzt Stone sein Leben aufs Spiel, um den ersten Militärputsch der US-Geschichte zu vereiteln.

Als Bond-Veteran erfahren im Inszenieren augenzwinkernd übersteigerter Action-Szenen lässt es Lee Tamahori («Die Another Day») krachen wie noch nie. Ob bei einer Panzerschlacht im Unterdeck eines Flugzeugträgers oder beim Kapern eines Hochgeschwindigkeitszugs mittels Sportwagen - es zählt ganz das Spektakel. Anstelle von Vin Diesel, der den xXx-Agenten im ersten Teil gegeben hatte, riskiert nun der als Rapper und Schauspieler erfolgreiche Ice Cube seine Knochen.