Serien-Tipp des Tages: «Der Bestatter - Von Null auf Hundert»

In einem Naturschutzgebiet kommt es zu einem tödlichen Raserunfall. Bestatter Luc Conrad und Polizistin Anna-Maria Giovanoli stellen bei ihren Untersuchungen schnell fest, dass dieser absichtlich herbeigeführt worden ist.

Barbara Terpoorten als Anna Maria Giovanoli (l.), Mike Müller als Luc Conrad (2.v.l.). Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Barbara Terpoorten als Anna Maria Giovanoli (l.), Mike Müller als Luc Conrad (2.v.l.). SRF/Sava Hlavacek

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Dienstag um 20:05 Uhr auf SRF 1.

Das Mitglied einer Raserclique verunglückt tödlich mit seinem Porsche. Der Vater des Hinterbliebenen, Paul Obrist, Besitzer eines Autohauses für Luxuskarossen, bittet den Bestatter, das völlig verbrannte Gesicht seines Sohnes Patrick zu rekonstruieren, damit ihn seine Mutter im offenen Sarg sehen kann. Bei der Arbeit am Toten erlebt Luc eine Riesenüberraschung. Die Leiche auf seinem Tisch ist nicht Patrick, sondern ein anderer. Es handelt sich um den Lieblingsangestellten von Obrist, den kosovarischen Automechaniker Arsim Berisha. Paul Obrist ist nun erst recht bestürzt, und seine Tochter Susanne fällt fast in Ohnmacht, als sie erfährt, dass es sich beim Toten nicht um ihren Bruder Patrick, sondern um Arsim handelt. Wenn Arsim am Steuer sass, wo ist dann Patrick?

Fabio kümmert sich rührend um Susanne Obrist - der Fall ist klar für Luc: Sein Praktikant ist bis über beide Ohren in die tieftraurige Susanne verliebt. Nicht ganz ohne Hintergedanken gibt Luc Fabio hilfreiche Tips, wie er seiner Angebeteten näherkommen kann. Und tatsächlich: Der Trost des so verständnisvollen Fabio tut Susanne gut. Denn in der Raserclique herrscht ein rauherer Umgangston.

Sendung zu diesem Artikel

  • Video «Von Null auf Hundert» abspielen
    SRF 1 22.01.2013 20:05

    Der Bestatter
    Von null auf hundert

    Staffel 1, Folge 3

    In einem Naturschutzgebiet kommt es zu einem tödlichen Raserunfall. Bestatter Luc und Anna-Maria stellen schnell fest, dass dieser absichtlich herbeigeführt worden ist. Die Ermittlungen führen die beiden in die Trauerfamilie, die ein Autohaus für Luxuskarossen besitzt. .