«Tatort»-Chat: «Manchmal braucht es Mut zum Risiko»

Nach der Ausstrahlung des neuen Schweizer Tatorts «Verfolgt» haben Regisseur Tobias Ineichen und Hauptdarsteller Stefan Gubser im Live Chat Fragen beantwortet.

Tobias Ineichen und Stefan Gubser im Hintergrund. Vor Luzerner Kulisse. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Regisseur Tobias Ineichen und Schauspieler Stefan Gubser beantworteten Fragen zum neuen Tatort im Live Chat. SRF/Daniel Winkler

Im neuen Schweizer Tatort «Verfolgt» war Stefan Gubser erneut in der Rolle von Reto Flückiger im Einsatz, zum dritten Mal unter der Regie von Tobias Ineichen. Regisseur Ineichen und Hauptdarsteller Gubser haben direkt nach der Ausstrahlung im Live Chat Fragen beantwortet. Leider hat die Zeit nicht gereicht, um sämtliche Fragen zu beantworten.

Sendung zu diesem Artikel

  • Video «Schweizer Tatort - Verfolgt» abspielen
    SRF 1 07.09.2014 20:05

    Tatort
    Schweizer Tatort - Verfolgt

    07.09.2014 20:05

    Im siebten SRF-«Tatort» geht es um Betrug, Eifersucht und das Schweizer Bankgeheimnis. Im Wettlauf gegen die Zeit gelangen die Ermittler bis in die höchsten Kreisen der Finanzwelt und Politik.