«Come Closer»

Der scheue Jimmy leidet an «Magnet Emantus», einer äusserst seltenen Krankheit. Personen und Dinge in seiner Nähe werden von ihm magnetisch angezogen. Eines Tages trifft er Lilly, die dieselben Symptome zeigt. Resultat: Im wahrsten Sinne untrennbare Liebe auf den ersten Blick.

Video ««Come Closer»» abspielen

«Come Closer»

13 min, aus Trigger – Kurzfilm der Woche vom 30.7.2016

Dem Regisseur Pierre Monnard ist mit «Come Closer» ein surrealistisches Märchen gelungen. Der verspielte Film aus dem Jahre 2004 ist eine Mischung von zeitgenössischem Geist und einer Referenz an die 1950er Jahre. 2013 realisierte Pierre Monnard mit «Recycling Lilly» seinen ersten Kinofilm.