Zum Inhalt springen

Header

Drei Leute sitzen am Tisch und verstecken ihr Gesicht hinter drei übergrossen Schweizer Pässen.
Legende: Würden Sie vor der Einbürgerungskommission brillieren? Getty Images / Bildmontage
Inhalt

Quiz Bestehen Sie den Einbürgerungstest?

Zum Nationalfeiertag: Beweisen Sie in unserem Swiss-Quiz, dass Sie des roten Passes würdig sind oder den Einbürgerungstest bestehen würden.

Fahne im Garten, Cervelat auf dem Grill, Feuerwerke am Nachthimmel: Der Schweizer Stolz zeigt sich heute im ganzen rot-weiss tapezierten Lande.

Bevor Sie es knallen lassen: Bestehen Sie den Einbürgerungstest? Machen Sie unser Swiss-Quiz – mit Fragen aus verschiedenen Gemeinden.

Jetzt online sehen

Box aufklappen Box zuklappen

Die Komödie «Die Schweizermacher» (1978, von Rolf Lyssy)

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

30 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Olaf Schulenburg  (freier Schweizer)
    Was soll denn dieser Test? Ist wohl ein eigenartiger Scherz oder? Oder anders gefragt: wer diese Fragen richtig beantwortet ist ein rechter Schweizer? Dann muss die Schweiz wohl entvölkert werden. Aber im Ernst? Schweizer sein, ist das nicht mehr als das Wissen eines solchen Quizes oder Tests? Wenn es das ist, dann wundert mich der kollektive Minderwert der Schweizer gegenüber der EU nicht mehr.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Thomas Steiner  (Thomas Steiner)
      So etwas wie en rechter Schweizer gibts nicht! Es gibt nur Schweizer, speich Menschen mit dem roten Pass.
  • Kommentar von rosi gantenbein  (lara croft)
    Solche Tests bringen wenig und würden wohl von der Hälfte der Schweizer nicht bestanden. Besser wäre es, hohe sprachliche Hürden zu setzen. Ich kenne Eingebürgerte, die sich auf deutsch kaum richtig ausdrücken können....
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Thomas Steiner  (Thomas Steiner)
      Wir haben 4 Landessprächen, Deutsch ist nur eine von vielen Optionen.
    2. Antwort von Nikolaos Tirtas Karikis  (Nikolaos Tirtas Karikis)
      Ich kenne zahlreiche Fälle, wo die Eingebürgerten lediglich ihre Muttersprache können. Ich finde es unverschämt, dass man sich in keiner Weise um die Sprache, Kultur, Tradition, Geschichte, Religion des jeweiligen Landes kümmert, in dem man lebt. Die Sprache ist aufgrund ihrer vielfältigen Rolle wichtig und trägt in erheblichem Masse zu einer wunschgemässen Integration bei.
  • Kommentar von Tom Duran  (Tom Duran)
    So ein Schmarn! Ich wette die hälfte der Schweizer würde den Test nicht bestehen. Ich nehme mich da gar nicht aus. Ich muss aber gestehen, dass uns in der Schule damals ausländische Geographie und Politik gelehrt wurde, die schweizer Geschichte hingegen war nie ein Thema. Nie! Stattdessen wurde uns lieber Mengenlehre und Algebra beigebracht, was mir erstaunlicherweise besser gefallen hat. Nun kenne ich nicht mit der Quantenmechanik aus, habe aber keine Ahnung wann die Schweiz gegründet wurde ;-)
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Lucas Kunz  (L'art pour l'art)
      Schweizer Geschichte ist ohne europäische Geschichte nicht zu vermitteln! Bestes Beispiel ist Marignano - s. Wikipedia