Ein schweizerisch-kroatisches Duo schafft gemeinsam Kunst

Sie lernten sich durch einen Zufall an einer Ausstellung kennen: Der Kroate Admir Jahic und der Schweizer Comenius Röthlisberger. Admir spielte mit Comenius Tochter. Das Künstlerduo über ihr künstlerisches Schaffen und wie ihre unterschiedliche Herkunft dieses prägt.

In der Gesprächsreihe «Hier mit dir» kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft zu Wort, die in der Schweiz zusammen arbeiten, leben oder sich lieben. Zum Beispiel: Das Künstlerduo Comenius Röthlisberger und Admir Jahic. Als Einstieg zum Gespräch haben die beiden einen kurzen Fragebogen beantwortet.

Zusatzinhalt überspringen

Admir Jahic

Admir Jahic

SRF/Gina Folly

Der 38-jährige Künstler ist Kroate und wohnt in der Schweiz. Er arbeitet zusammen mit Comenius Roethlisberger in einem Atelier in Basel.

Admir Jahic

Wo würden Sie lieber leben?
Ich lebe gerne in Basel. Sonst würde ich dort leben, wo ich es mir wünsche.

Was möchten Sie sein?
In der Tierwelt wäre ich gerne ein Vogel.

Was schätzen Sie an Ihren Schweizer Freunden am meisten?
Ihre Zuverlässigkeit.

Worum beneidet man Sie?
Vielleicht um die flexiblen Arbeitszeiten.

Wie bereichern Menschen aus anderen Kulturen Ihr Leben?
Durch das Essen.

Was wäre ohne Menschen aus anderen Kulturen in Ihrem Leben anders?
Es wäre fade.

Zusatzinhalt überspringen

Comenius Röthlisberger

Comenius Röthlisberger

SRF/Gina Folly

Der 43-jährige Schweizer Comenius Roethlisberger wohnt und arbeitet in Basel, zusammen mit seinem «Kunstpartner» Admir Jahic. Er ist Vater von zwei Kindern.

Comenius Röthlisberger

Wo würden Sie lieber leben?
Nirgendwo. Prinzipiell dort, wo ich mich wohl fühle. Also hier in Basel. Reizen würden mich sonst San Francisco oder Los Angeles.

Was möchten Sie sein?
Wenn ich als Mensch etwas anderes sein wollte, würde das bedeuten, dass ich unglücklich bin. Es ist alles so, wie es mir gefällt. Ein Gebüsch im hohen Gebirge zu sein, wäre sonst noch schön. In Graubünden. Oder nein: lieber ein Baum.

Was schätzen Sie an Ihren Schweizer Freunden am meisten?
Prinzipiell ihre Zuverlässigkeit.

Worum beneidet man Sie?
Das müssen Sie die Leute um mich herum fragen.

Wie bereichern Menschen aus anderen Kulturen Ihr Leben?
Mit dem Essen und der Sprache.

Was wäre ohne Menschen aus anderen Kulturen in Ihrem Leben anders?
Es wäre einseitig.

Sendung zu diesem Artikel