Zum Inhalt springen

Literatur Jetzt live: Das Wettlesen in Klagenfurt

Es wird wieder gelesen in Klagenfurt: Der dort verliehene Ingeborg-Bachmann-Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige Literatur. 14 Autorinnen und Autoren lesen um die Wette – von Donnerstag bis am Samstag.

Räumt nach Nora Gomringer erneut ein Schweizer Schriftsteller in Klagenfurt ab? Der ehemalige Postbeamte Dieter Zwicky nimmt nach 2007 bereits zum zweiten Mal am Wettlesen teil. Dieses findet im Rahmen der «Tage der deutschsprachigen Literatur» statt, die Preisverleihung ist für Sonntag angesetzt.

So international wie noch nie

Zwickys Konkurrenz in Klagenfurt ist dieses Jahr so international wie noch nie: Die übrigen Teilnehmer beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb kommen auch aus Serbien, Grossbritannien, Israel und der Türkei. Acht Autoren kommen aus Deutschland, eine Autorin aus Österreich.

Das Programm im Livestream

  • 30. Juni, 10 bis 15.30 Uhr: Lesungen und Diskussionen
  • 1. Juli, 10 bis 15 Uhr: Lesungen und Diskussionen
  • 2. Juli, 10 bis 14 Uhr: Lesungen und Diskussionen
  • 3. Juli, 11 bis 12 Uhr: Preisvergabe

Für Mobilnutzer, die das Video nicht sehen: Hier geht's zum Livestream von 3sat, Link öffnet in einem neuen Fenster