Jojo Mayer: Spielerisch die Zeiten ändern

Jojo Mayer verbrachte seine Kindheit auf verschiedenen Kontinenten, wuchs mit Schlangen und einem Krokodil auf und spielt Schlagzeug, seit er aufrecht sitzen kann. Heute ist Mayer einer der gefeiertsten Schlagzeuger weltweit. Trotzdem ist er im Mainstream weitgehend unbekannt. Das hat seine Gründe.

Jojo Mayer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kämpft mit schlagenden Argumenten für eine Veränderung: Jojo Mayer. SRF

Mayers Abkehr vom klassischen Musikbusiness ist eine bewusste Entscheidung. Nur so kann sein Leben eine kompromisslose Suche bleiben – eine Suche nach neuer Musik, neuen Ideen und Wegen, unsere Gegenwart zu verstehen und zu verändern – selbst wenn er gegen den Strom schwimmen muss.

Warum tut er sich das an? Aus dem unerschütterlichen Glauben heraus, dass scheinbar gängige Sichtweisen und rigide Wertvorstellungen verändert werden können. Und Veränderung ist zentral in Mayers Welt. Es ist die einzige Konstante, die er kennt.

Zusatzinhalt überspringen

Sendehinweis

SRF 1 sendet «Jojo Mayer – Changing Time» am 2. Oktober 2016 um 11:55 Uhr und um 23.20 Uhr. Einen Vorgeschmack auf den Film gibt's im Trailer.

Spiel mit der Wahrnehmung

Brian Eno, der legendäre David Bowie-Produzent, meinte kürzlich in einem Interview: «Es gibt heute wahrscheinlich mehr gute Musik denn je ... Ich denke da zum Beispiel an den grossen Drummer Jojo Mayer, der seinen Stil aus Computer generierter Musik entwickelt hat. Das Resultat ist nicht nur verblüffend, sondern auch emotional sehr kraftvoll».

Brian Eno spricht Jojo Mayers spielerischen, scheinbar grenzenlosen Umgang mit Rhythmen an, die Art wie er mit unserer Wahrnehmung von Zeit spielt. In der Dokumentation «Jojo Mayer – Changing Time» geht es auch um Zeit. Aber auch um andere Zeiten. Sie begleitet Mayer rund um die Welt und in den schillernden Kosmos seiner Gedanken.

    • 1.
      Jojo Mayer & Nerve – Backstage
      Video «Jojo Mayer und Nerve: Backstage in Hong Kong» abspielen

      Jojo Mayer und Nerve: Backstage in Hong Kong

      3:40 min, vom 28.9.2016

      Während der Dreharbeiten zum Dokumentarfilm «Jojo Mayer – Changing Time» machten Nerve auch in Hong Kong halt. Der Strom war gerade ausgefallen, die Band vertrieb sich mit Basketballspielen die Zeit. Zum Interview mit lokalen Medien versammelten sich alle Backstage – und diesmal kam nicht nur Jojo, sondern auch seine Band zu Wort.

    • 2.
      Jojo Mayer – Drum Talk
      Video «Drumtalk: Das letzte Mittel der Kommunikation» abspielen

      Drumtalk: Das letzte Mittel der Kommunikation

      4:30 min, vom 28.9.2016

      Dr. Salvatore Celi ist ein «Gasoline Drinker», wie ihn Jojo Mayer bezeichnet. Den in Zürich praktizierenden Schlagzeuger und Musiktherapeuten aus NYC kennt Mayer seit jungen Jahren. Im Rahmen der Dreharbeiten hat Mayer den Mann getroffen, der kriegstraumatisierte Kinder behandelt und Geschichten zu erzählen hat, die keine Albträume, sondern Realität sind. Die Trommel, so Celi, ist oft das letzte Mittel der Kommunikation. Und genau zum kommunikativen Aspekt der Trommel hat Jojo Mayer ein paar Fragen an Celi.

    • 3.
      Jojo Mayer – Artwork
      Video «Artwork: Neue Welt auf dem Albumcover» abspielen

      Artwork: Neue Welt auf dem Albumcover

      2:45 min, vom 28.9.2016

      Mayer arbeitet für seine Album-Cover seit Jahren mit dem Grafiker/Künstler Christian Calabro zusammen. Wie Mayer ist Calabro ein Grenzgänger zwischen der analogen und der digitalen Welt. Seine Hauptmedien als Künstler sind Papierschnipsel und Leim – und daraus schafft er Welten, die viel mit dem zu tun haben, was Mayer in seiner Musik zum Ausdruck bringt: intuitiv und aus dem Moment heraus kreieren. Improvisieren. Aus Fragmenten, vermeintlichem Abfall und aus altem Material neues Erschaffen.

    • 4.
      Jojo Mayer – Inspiration
      Video «Jojo Mayer: Banksy als Inspiration» abspielen

      Jojo Mayer: Banksy als Inspiration

      1:27 min, vom 28.9.2016

      Im Backstage-Interview in Hong Kong nennt Jojo Mayer Banksy einen Künstler, der ihn heute immer wieder überrascht und inspiriert. Ihn fasziniert den Mut, der in Banksys Kunst zum Ausdruck kommt. Er formuliert das in einer klassischen Mayer-Sentenz so: «Man kann keine neuen Kontinente entdecken, wenn man Angst hat, die Küste aus den Augen zu verlieren!»

    • 5.
      Jojo Mayer – Tribute to Buddy Rich
      Video «Jojo Mayer - Tribute to Buddy Rich» abspielen

      Jojo Mayer - Tribute to Buddy Rich

      6:19 min, vom 13.2.2015

      Jazz-Legende Buddy Rich (1917 bis 1987) gilt als «bester Schlagzeuger aller Zeiten». Was immer Superlative heissen mögen. Wer jedenfalls die Musik der Buddy Rich Big Band zum Leben erwecken will, braucht nicht nur einen technischen Virtuosen an den Trommeln, sondern einen kongenialen Geist. Jojo Mayer ist so einer, und zollt in diesem kurzen Film einem grossen Drummer-Idol Tribut.

    • 6.
      Jojo Mayer & Nerve – Live at Hinterhof, Basel
      Video «Jojo Mayer & Nerve – Live at Hinterhof, Basel» abspielen

      Jojo Mayer & Nerve – Live at Hinterhof, Basel

      37 min, vom 13.2.2015

      Der Konzertmitschnitt «Live at Hinterhof» dokumentiert Jojo Mayers Spiel mit musikalisch simulierter Künstlichkeit und künstlicher Natürlichkeit. Jene Tour quer durch Europa und das daraus resultierende Album «Nerve – Live in Europe» war für die Band ein Meilenstein: «Mit dem Album wurde ein Traum wahr. Zum ersten Mal waren wir in der Lage, Nerve live so aufzunehmen, wie wir es uns seit langem vorgestellt hatten», meint Mayer.

    • 7.
      Jojo Mayer – The Nerve Mission
      Video «Jojo Mayer – Nerve» abspielen

      Jojo Mayer – Nerve

      2:52 min, vom 13.2.2015

      In diesem Mission-Statement erklärt Jojo Mayer, welche Kernanliegen er mit seiner Musik ausdrücken will – und welche Rolle seine Band Nerve darin spielt. Das Video wurde in den sozialen Medien heftig diskutiert. Während die einen Jojo Mayer Arroganz vorwarfen, lobten andere seinen Mut, künstlerische Anliegen offen auszusprechen.

Sendungen zu diesem Artikel