Zum Inhalt springen
Inhalt

Musik «Songmates» – Peter Reber und Anna Rossinelli

Den Grandseigneur des Schweizer Hits und die Basler Sängerin «von der Strasse» trennt eine Generation. Und eine Art Sprachbarriere: Peter Reber ist auf Berndeutsch abonniert, Anna Rossinelli macht es nur englisch. Doch die beiden finden zur Harmonie.

Legende: Video Anna Rossinelli und Peter Reber abspielen. Laufzeit 42:36 Minuten.
Aus Songmates vom 21.07.2016.

Peter Rebers Freude am Abenteuer «Songmates» ist unübersehbar: Er ist begeistert davon, mit der grossen Stimme Anna Rossinelli zusammenzuspannen. Damit ist der Weg zum gemeinsamen Song aber noch keineswegs vorgespurt.

Im langen Schatten, den der Grizzly des Schweizer Songhandwerks wirft, fällt es der feinfühligen Baslerin schwer, selbst Tritt zu fassen. Ihm fliessen die Songskizzen förmlich aus den Fingern, kaum sitzt er am Klavier. Sie aber braucht offenen Raum, um ihren Ideen nachzuspüren.

Gebrauchter Song im Brockenhaus

Das Brockenhaus, wo die beiden an ihrem Projekt tüfteln, erweist sich als Falle. Inmitten der gebrauchten Dinge fliegt den Songmates nämlich eine Melodie zu, die offensichtlich auch schon gebraucht wurde – von einem internationalen Superstar.

Wie Anna und Peter die Schreibblockade überwinden und den musikalischen Leiter Adrian Stern mit einer bewegend traurigen Ballade sichtlich beeindrucken, steht im Zentrum dieses musikalischen Blind Dates ohne Fangnetz und Taschenspielertricks.

«All I need»

Und gleich in dieser ersten Folge von «Songmates» unterläuft das Schicksalspaar Reber-Rossinelli Sterns Songtitel-Vorgabe «All I need» – indem es dessen Bedeutung quasi auf den Kopf stellt.

«Songmates»

Zwei Musikstars haben 48 Stunden Zeit, um einen Song zu schreiben und aufzunehmen. Adrian Stern hilft dabei.

Outtakes, Sprüche, Hintergründe

Die Songs kaufen

Die Musik zu «Songmates» ist im SRF Shop erhältlich.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.