Jeder Klick ein Hit – 58 Jahre Musikgeschichte zum Durchstöbern

Unser Netzthema des Tages: Die Website «Polygraph» verführt zum Schwelgen in alten Zeiten und vereint alle Billboard-Top-5-Songs von 1958 bis 2016. Schön animiert und gut für Zwischendurch. Ein Spielzeug für Musikfans.

Eine Hand auf einem Tablet. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: So verändert sich der Musikgeschmack: 58 Jahre Chartgeschichte zum Eintauchen. SRF

Worum geht's?

Die Online-Publikation «Polygraph» lädt ein, 58 Jahre Popmusik-Geschichte in einer Timeline nachzuvollziehen. Einmal angeklickt startet ein Medley durch die Jahrzehnte. Je nach Länge der Chartplatzierung werden die Songs unterschiedlich lang angespielt. Zusatzinfos gibt es wenige, aber das ist Programm. Dem Team von «Polygraph» geht es um klare und visuell attraktive Umsetzungen von Datensätzen – in diesem Fall von allen Billboard-Top-5-Songs von 1958 bis 2015.

Warum ist's interessant?

Zusatzinhalt überspringen

Screenshot

Wir sprechen über aktuelle Geschichten und Debatten im Internet. Von Montag bis Donnerstag um 17.40 Uhr in der Rubrik «Screenshot» bei Radio SRF 2 Kultur.

20'000 Songs, die Lust machen, in die Popmusik-Geschichte einzutauchen, alte Hits wiederzuentdecken und vor allem: Der Veränderung der Popmusik zuzuhören – von «Nel blu dipinto di blu (Volare)» von Domenico Modugno bis hin zu «The Hills» von The Weeknd. Die Website hält, was sie verspricht: Einfache und attaktive Datenvisualierung lädt ein zum Stöbern und Eintauchen.

Lediglich eine Suchfunktion, in der man die Chartplazierungen von Bands suchen kann, erweitert das Angebot. Wer die Songs in ganzer Länge hören möchte, muss dies dann auf anderen Wegen tun. Das wars. Die Autoren selbst sagen über ihre Seite: Man könne jetzt aufhören mit streiten, wann Musik gut war oder nicht. Denn jetzt könne man direkt reinhören.

Es ist nicht die erste Datenvisualisierung vom «Polygraph». In Vergangenheit haben sie sich schon Filmdialogen, dem Punk, Hip-Hop oder auch dem Bechdel-Test gewidmet.