Zum Inhalt springen

Header

Legende: Getty Images
Inhalt

«Einstein» sucht Singles Machen Sie mit bei unserem Dating-App-Experiment!

Was taugen Dating-Apps wirklich? Das will die «Einstein»-Redaktion mit Ihrer Hilfe herausfinden. Machen Sie mit!

Immer öfter suchen wir die Liebe fürs Leben digital. Gemäss einer Studie des Online-Portals Singlebörsen-Vergleich.ch gaben Schweizerinnen und Schweizer allein im Jahr 2018 41 Millionen Franken dafür aus. 

Insbesondere Dating–Apps boomen. Aber: Ist das wirklich ein guter Weg, um die Partnerin oder den Partner fürs Leben zu finden? Genau das möchten wir für SRF «Einstein» im Rahmen eines grossen Dating-Experiments herausfinden.

Deshalb suchen wir dafür Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auf Herz und Herz testen soll das nämlich die «Einstein»-Community.

Sie sind Single, auf der Suche nach der grossen Liebe und haben im Juni etwa drei Tage Zeit für «Einstein»-Filmaufnahmen? Dann beantworten Sie uns bitte folgende Fragen im Formular.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Wiedler  (infonews)
    Liebe "Einstein"-Redaktion.. was genau soll das Ziel dieser Umfrage sein?
    1. Antwort von SRF Kultur (SRF)
      @Andreas Wiedler Wir machen eine «SRF Einstein»-Sendung zum Thema Liebe in Zeiten von Dating-Apps. Dazu suchen wir Singles, die Lust haben bei einem Dating-Experiment mitzumachen. Wir wollen unter anderem herausfinden, ob Dating-Apps ein guter Weg sind, um eine Partnerin oder einen Partner fürs Leben zu finden und wo Biologie und Psychologie eine Rolle bei der Partner:innen-Wahl spielen.
  • Kommentar von Robi Mühlebach  (Verito)
    Ich benutze Dating Apps seit 15 Jahren und während dieser Zeit habe ich auch die meisten zur Verfügung stehen den Plattformen selber ausprobiert. Immer mit dem mehr oder weniger gleichen Ergebnis: ausser Spesen nix gewesen; also kein Date, niemanden kennen gelernt. Die Anbieter von solchen Plattformen bedienen zwar das Bedürfnis, haben aber kein Interesse, dass sich jemand verliebt, aber unser Geld nehmen Sie gerne. Abzocker in Amors Namen.